Echo

Wahrlich ein Meilenstein zeitgenössischer Jazzgeschichte … Buchstäblich von den Sitzen reißend … Beifall, Beifall, Beifall.

(Augsburger Allgemeine)

Das, was das Quartett hier abliefert, ist eine echte Ausnahmeerscheinung … Edgar Knechts Pianospiel überzeugt mit unglaublichem Facettenreichtum und die Rhythmusgruppe ergänzt ihn auf Augenhöhe. Für mich jetzt schon eines der stärksten Jazz-Alben des Jahres 2013!
(Hifi Stars)

Das zweite Album des Pianisten greift mit Virtuosität und eleganter Nonchalance die Romantik alter Volkslieder auf, bezaubert mit knisternder Lebensfreude und macht, ja: Glück hörbar!
(AUDIO)

… Wer Volkslieder so souverän weiter entwickelt, setzt Maßstäbe… (RONDO)

… the album’s centre is Knecht’s interpretive mastery, eloquent musicianship and sheer creativity that makes this album sing … Edgar Knecht is a special talent.
(JAZZWISE)

… das Warten hat sich gelohnt … Das Bergen dieser verschütt geglaubten Kulturgüter ist ein Aspekt, der die künstlerische Arbeit Edgar Knechts so wertvoll macht, ein anderer ist die filigrane Improvisationserzählkunst des Pianisten und seiner Musiker …
(Jazzpodium)

… bemerkenswerte Grandezza und Eleganz.
… Edgar Knechts Lieder werden durch ihre leicht spielerische Magie und ihre erzählerische Intelligenz zu Orten, an denen fesselnde Imaginationen assoziativ angestoßen werden. Solche, die für einen Moment vor Spannung den Atem stocken lassen.
(Jazzthetik)

Die Platte verfügt über eine atemberaubende Klangqualität … Edgar Knecht versteht es wie kaum ein anderer Künstler, den Hörer mit seinem vielfältigen Jazz an die Lautsprecher zu bannen. … expressive Tastenläufe, herrliche Bassspielereien und akzentuierte Trommelaktionen … Brillant!
(Rocktimes)

His music … makes you feel like ‘dancing on water’: wonderful!
(musicframes.nl)

Eine solche Musik hat die Welt wohl noch nicht gehört.
(Frankfurter Allgemeine Zeitung)